seeyourHOOD

Am Sonntag, den 13.12.2015 kamen die beiden Fotografen Markus Georg Reintgen und fotoprojekt.jpgPeter Lebada in die Unterkunft in der Wilhelm-Quetschstraße. Sie brachten 5 Sofortbildkameras und eine größere Menge Filme mit, die von der Firma Fuji gespendet wurden. Geplant war ein Projekt „seeyourHOOD“, in dem die Kinder ihre Umgebung fotografieren sollten. Entgegen den ursprünglichen Plänen der beiden Fotografen entstanden dabei jedoch nur wenige Bilder des Lebensumfeldes der Kinder sondern stattdessen zahlreiche Bilder der Familien, die sie natürlich alle behalten durften. Es war ein Vormittag, der allen Spaß gemacht hat. Einige der entstandenen Fotos kann man auf Facebook sehen
https://www.facebook.com/SEEyourHOOD/

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar